MuseumsbereichWitold Gombrowicz



MuseumsbereichWitold Gombrowicz

Der Museumsbereich Gombrowicz wurde auf der 2. Etage der Villa Alexandrine eröffnet.

Der Museumsbereich ”Witold Gombrowicz” wurde am 23. September 2017 in der Villa Alexandrine eröffnet, genau dort, wo der polnische Schriftsteller von 1964 bis 1969 mit seiner Frau Rita gelebt hat. Die Belle Epoque Villa von 1911, im Jahr 1988 von der Stadt erstanden, ist von der Stadt Vence renoviert worden mit der freundlichen Unterstützung des polnischen Staates. 

Die Ausstellung stellt die komplexe und mehrdeutige Persönlichkeit des polnischen Schriftstellers Witold Gombrowicz heraus, Kritiker der sakrosankten Ideale und intellektuellen Stereotypen seiner Zeit. Die Lektüre von Auszügen, gewählt aus seinen Werken, führt uns ein in das Universum der Gedanken Gombrowicz’, der uns die Geheimnisse seiner Kunst enthüllt, erklärt und kommentiert. Indem er sich intellektueller Provokationen bedient, Fiktionen oder Phantasien, verschiedene Standpunkte annimmt, aufeinanderfolgende Masken auf- und wieder absetzt, zwingt dieser ikonoklastische Autor den Leser, Abstand zu nehmen und mit ihm in ein „Spiel“ des Gegengewichts zur Massenmythologie einzutreten und die Rechte des Individuums zu preisen. Es ist zu bemerken, dass die Intention der Veranstalter der Ausstellung nicht darin bestand, ein bereits bestehendes Portrait des Schriftstellers darzustellen, sondern den Besucher dazu aufzufordern, eine persönliche Beziehung mit Gombrowicz herzustellen, die seine eigene Denkweise stimulieren sollte.

Öffnungszeiten : 
Von Dienstag bis Samstag 10h - 12h und 14h - 17h

Freier Eintritt

Kontakt

Villa Alexandrine, 2ème étage - Place du Grand Jardin

+33 (0)4 93 58 06 38

Plannen Sie Ihre nächste Reise nachVence
itinerary